> Zurück

Matchbericht Cupspiel 1. Mannschaft

Jochen 09.10.2017

KBEHV-Cup, Huttu High Flyers - EHC Lausen, 3:8 (2:2, 1:3, 0:3)

In der (zumindest laut Spielbericht) hochaggressiven Cupbegegnung zwischen den Huttu High Flyers und dem EHC Lausen I zeigt der Gast den Gastgebern (zumindest laut Spielbericht) souverän mit einem 3:8 Kantersieg ihre maximale Flughöhe auf.

Nicht nur wer verliert, sondern auch wer gewinnt, gewinnt an Erfahrung - folgende Erkenntnisse entnimmt der EHC Lausen seiner ersten Cupbegegnung:

  1. Alle Pneus von Bösiger konnten von Lars W. (43) offenbar doch noch rechtzeitig vor Spielbeginn eigenhändig aus der Huttwiler Eishalle getragen werden.
  2. Die Nulltoleranz wird neu offenbar konsequent umgesetzt, insbesondere bei Behinderung.
  3. Die Nulltoleranz wird neu offenbar konsequent umgesetzt, insbesondere bei Beinstellen.
  4. Die Nulltoleranz wird neu offenbar konsequent umgesetzt, insbesondere bei Halten.
  5. ...
  6. ...
  7. ...
  8. ...
  9. ...
  10. ...
  11. Die Nulltoleranz wird neu offenbar konsequent umgesetzt, insbesondere bei Stockschlag.
  12. Die Regel "der Cup hat eigene Regeln" kann bestätigt werden.
  13. Mit einem raffinierten und durchdachten (Fehl-?) Pass lässt sich ganz einfach eine Strafe des Gegners wegen zuvielen Spielern auf dem Eis provozieren.
  14. Ein Training und ein neuer Stock reicht für ein Cupsieg mit einem Tor und einem Assist.
  15. Wer im Mc’Donalds an der Kasse bestellt wird schneller bedient, als wer am Automaten bestellt.

Wer sich für das tatsächliche Spielgeschehen interessiert, der sei auf den Spielbericht [hier] verwiesen (Achtung, enthält Fake-News) oder mag doch am nächsten Heimspiel des I am 28.10.2017 um 20.15h gegen Reinach selbst als Zuschauer dabei sein. 

Mit dem Sieg qualifiziert sich der EHC Lausen für die nächste Cuprunde (Gegner und Spieldaten noch offen).