> Zurück

Game Recap: Spiel und Platz 3 gewonnen

06.02.2018

Game Recap vom Wochenende

1. Mannschaft: EHC Herrischried vs. EHC Lausen I, 3:4 (2:1, 0:2, 1:1)

Nur wenige hätten gestern Abend beim Saisonfinale in Herrischried ihr Geld auf den EHC Lausen verwettet. Denn mit Marco Model (2. Liga Zunzgen-Sissach), Raphael Keller, Ramon Buser, Dominik Spiess (alle verletzt), Cyril Gunzenhauser, Severin Weber und Oliver Kamber fehlten einige Spieler auf dem Matchblatt der Gäste. 

Bild: Lausens Dominik Brogli, Jorma Schäublin, Michael Buser und Simon Gugelmann (von links) wehren sich erfolgreich gegen den Ansturm auf ihr Gehäuse. © W. Buser

Der EHC Herrischried wollte unbedingt seinen 2. Platz und die Aussicht auf die Finalrundenteilnahme verteidigen. Die White Stags gingen im Startdrittel zwei Mal in Führung, während für Lausen Michael Weber seinen ersten Saisontreffer verbuchte. Unser Eins wendete das Blatt im Mittelabschnitt zu seinen Gunsten und drehte die Partie dank Toren von Dominik Brogli und Michael Buser. Lautstark angetrieben vor fast 500 Zuschauern blieb die Heimmanschaft häufig in der gut sortierten Lausner Defensive hängen. Auf das 2:4 durch Lausens Verteidiger Peter Häfelfinger reagierte Herrischried zwar nochmals mit dem Anschlusstreffer zum 3:4. Aber als Lukas Vlk mit seinem Penalty zwei Minuten vor Spielende an Lausens Goalie scheiterte, war der Lausner Sieg zum Greifen nahe.

Die geschlossene Mannschaftsleistung und der haushälterische Umgang mit den eigenen Kräften bildeten die wichtigsten Bausteine für diesen Sieg, dank dessen der EHC Lausen die Saison in einer sehr ausgeglichenen 3. Liga Gruppe auf dem sehr guten dritten Schlussrang beendet (Hier die Tabelle in der Übersicht)

Der erfolgreiche Abschluss der Saison 17/18 wurde auf der Heimreise im Car mit den mitgereisten Zuschauern und einem wohlverdienten Bier gefeiert. An dieser Stelle bedankt sich die 1. Mannschaft (Bild unten) bei den Sponsoren, treuen Zuschauern und vor allem den Funktionärinnen, ohne deren tatkräftige Unterstützung der Spielbetrieb zweier Ligamannschaften nicht möglich gewesen wäre.

Bild: Die erste Mannschaft platziert sich mit dem 3:4 Sieg gegen Herrischried auf dem dritten Rang der 3. Liga Zentralschweiz Gruppe 1. © W. Buser

Noch ist aber nicht ganz Schluss. Es stehen für unsere 2. Mannschaft noch zwei Meisterschaftspiele auf dem Programm (Heimspiel am 17. Februar, 20:15 gegen Altstadt Olten II). Fürs Zwoi geht es ebenfalls um einen Platz in der erweiterten Tabellenspitze, nachdem man am Sonntagabend bei Schlusslicht Laufen deutlich mit 2:10 gewinnen konnte (Spielverlauf). Dem Neo-4. Liga Spieler Martin Währy gelang sein erster Karrierehattrick (inklusive Penalty-Treffer) - herzliche Gratulation!

Der erste EHC Lausen Family-Day am Donnerstagabend, 1. März ist der letzte Event der Saison. Alle Supporter und Freunde der EHC Lausen-Familie sind herzlich zum "Stöckle" und Schlittschuhlaufen eingeladen.