> Zurück

Game Recap vom Wochenende: Second place is just the first loser

Schwalbenkönig 03.12.2017

EHC Lausen I - EHC Herrischried 5:2 (2:1, 0:1, 3:0)

Jo Leute, kennt ihr eigentlich diesen Hans Entertainment-Moment, wenn's wiedermal Samstagabend ist und ihr einfach nur eskalieren wollt?

Herrischried und Schwingerkönig Stucki kennen ihn bestimmt. Deshalb sei Allen, die eine weitere Verletzung eines Lausen-Spielers während eines Herrischried-Spiels fürchteten, das Wichtigste vorweg erzählt: alle Lausner sind unverletzt und wohlauf.

Angeblich war die Furcht vor Verletzungen so gross, dass der EHC Lausen gerüchteweise deshalb mit nur elf Feldspielern antrat. Aber die Lausner wurden mit einem abschlusssicheren Starverteidiger aus der 4.-Liga verstärkt und mit ordentlich Honig um den Mund motiviert, um auch als Rumpfteam gewinnen zu können.

Die zwei Massnahmen reichten dann auch aus, um relativ entspannt mit 5:2 zu gewinnen, weiss man doch aus Erfahrung, dass Herrischried sich meistens den Sieg durch die rüde Spielweise, dem teilweise schockierend unsportlichem Verhalten und den damit vielen Strafminuten selbst zunichte macht.

Schade für alle Herrischrieder Zuschauer, die immer an die Lausner Auswärtsspiele in Sissach mitfahren und dort noch nie (!) mit einem Sieg belohnt wurden. Hoffen wir, sie können jeweils in Sissach immerhin die architektonisch einzigartige Dachkonstruktion bewundern - ein wahres Bijou Schweizer Ingenieurs- und vor allem Planungskunst.

Den offiziellen und detaillierten Matchbericht (Achtung enthält Fake-News) gibt es wie gewohnt [hier].

Mit dem Sieg beendet der EHC Lausen die Vorrunde vorläufig auf dem zweiten Platz. Am nächsten Sonntag, 10.12.2017 startet die erste Mannschaft zu Hause gegen den HC Fischbach-Göslikon in die Rückrunde. Anpfiff ist um 17.30 Uhr auf der Kunsti Sissach.

Tabelle 3. Liga Zentral-Schweiz Gruppe 1 Stand 03.02.2017, 13:20

 

EHC Lausen II - Argovia Stars III 8:2 (4:1, 2:1, 2:0)

Ziemlich eindeutig gewinnt auch die zweite Mannschaft mit 8:2 gegen die Argovia Stars und sichert sich dadurch ebenfalls den zweiten Rang nach 6 Runden.

Den offiziellen Matchbericht zum Spiel gibt's [hier].